Warning: session_start(): open(/home/.sites/116/site9928281/tmp/sess_qr68u7v1dcpgle6lh7d1oi7tmf, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in /home/.sites/116/site9928281/web/wp-content/plugins/rest-directory/Controller/Admintoolbar.php on line 14 Warning: session_start(): Failed to read session data: files (path: /home/.sites/116/site9928281/tmp) in /home/.sites/116/site9928281/web/wp-content/plugins/rest-directory/Controller/Admintoolbar.php on line 14 Würdest du dir einen Wi-Fi Dog ausleihen | www.erholungsmagazin.at

Allgemein

Würdest du dir einen Wi-Fi Dog ausleihen? – Sponsored Post

Von  | 

Menschen machen die verrücktesten Sachen, um im Urlaub Zugang zum Internet zu bekommen. An diesem Interesse bereichern sich gerne andere, die ihnen diesen Zugang ermöglichen. Das dachte sich auch José, der mithilfe seines Mitarbeiters Santiago und seiner Frau Rosa ein neues Unternehmen gründete. Er behauptete, Hunde auf solche Weise zu trainieren, dass sie Wi-Fi-Signale erkennen und den verzweifelten Urlauber an die Quelle führen. Im Training trimmt er die Hunde auf Wi-Fi-Modems, denen sie auf einem Hindernislauf folgen.

Urlauber und Hunde, die das Internet suchen

Die Hunde stöbern das Wi-Fi-Signal auf. Jedoch wissen sie nicht im Voraus, wo sie den Touristen hinbringen. Der Urlauber landet in einer Striptease-Bar oder an anderen zwielichtigen Orten, die er für seinen Internetzugang nicht bevorzugt. Die Leute, die seine Idee nutzten und sich einen Hund ausliehen, bewiesen nur, wie viel Menschen für einen Internetzugang tun.

Auch auf Reisen haben Urlauber Ansprüche an ihre Internetverbindung. Sie teilen in den Social Networks ihre Bilder oder suchen nach Informationen über den Urlaubsort, um spontan essen zu gehen. Die Wi-Fi-Dogs von José braucht der Tourist nicht, wenn er einen der günstigen T-Mobile-Tarife benutzt. Mit den Roamingpässen surfen Urlauber einen oder mehrere Tage mit ihrem Smartphone oder ihrem Notebook im Internet.

Mit den Roamingpaketen von T-Mobile klappt auch das Telefonieren nach Hause in Österreich gut. Statt sich finanziell zu verausgaben, ruft der Reisende zum Festpreis für insgesamt eine gute halbe oder knappe zwei Stunden an. So freut sich der Urlauber mit seinen Freunden und seiner Familie zuhause an seinen spannenden Reiseerfahrungen. Er teilt sie mündlich und online ohne Josés Wi-Fi-Hunde.

Mehr Ausflugsziele, mehr Bewegung und Sport, mehr Urlaub und Reisen, mehr Freizeittipps und einfach mehr vom Leben: Das alles und noch viel mehr hält das Onlineportal für aktive Menschen und solche, die es noch werden wollen, bereit.

Datenschutzinfo